Parodontalchirurgie

Gesundes Zahnfleisch und ein intakter Zahnhalteapparat sind für den langfristigen Erhalt der natürlichen Zähne sowie einen ästhetischen Gesamteindruck besonders wichtig.

Bakterielle Infektionen in der Mundhöhle können einen Rückgang des Zahnfleisches bewirken. In der Folge liegen die Zahnhälse ungeschützt frei und zeigen eine deutlich erhöhte Schmerzempfindlichkeit bei Hitze und Kälte. Hier kann eine professionelle Parodontalchirurgie eine Abhilfe schaffen.

Regenerative und rekonstruktive Zahnfleischbehandlungen dienen für den Schutz, Erhalt und Aufbau von Zahnfleisch, Zahnbett und dem Zahnhalteapparat.

Eine zusätzliches Bindegewebs- oder Schleimhauttransplantat kann in vielen Fällen den Zahnhals wieder abdecken. Die Transplantatentnahme kann von mehreren Orten in der Mundhöhle erfolgen.

Bevor es allerdings zu einer chirurgischen Parodontitisbehandlung kommt, bekämpfen wir die bakteriellen Entzündungen des Zahnhalteapparates mit den nicht invasiven Methoden der Parodontologie.

Die Ursachen für einen Zahnfleischrückgang, beispielsweise Rezessionen, sind u.a. Parodontitis, Infektionen oder sogenannte invasive Putzschäden. Durch unsere Behandlungen in der Parodontalchirurgie wird das Zahnfleisch wieder gestrafft und besser geschützt.

In der regenerativen Parodontalchirurgie sorgen unsere Chirurgen für einen erneuten Knochenaufbau, die Stärkung des Zahnhalteapparates sowie Rekonstruktioenen des Zahnfleisches mit optimalen Ergebnissen.

Dank modernster mikrochirurgischer Verfahren sowie langjähriger chirurgischer Erfahrung erzielen unsere Operateure in der Pardontalchirurgie höchste Qualität.

Dafür bieten wir Ihnen die verschiedenen parodontalchirurgischen Behandlungen mit ihren vielfältigen Möglichkeiten für eine Regeneration des Zahnbettes und des Zahnhalteapparates in unserer SEEKLINIK ZÜRICH an.