Seeklinik Zürich

Ihre Implantatspezialisten in und um Zürich

Kieferchirurgie Zürich - Implantologie Zürich

Spezialisten für Zahnimplantate in und um Zürich

Kieferchirurgie und Implantologie Zürich

Ihr Ansprechpartner in Zürich bei Versorgung mit

Zahnimplantaten

Zahnimplantate von Spezialisten

Lassen Sie sich persönlich und unverbindlich beraten

Zahnimplantate

Unter dentalen Implantaten versteht man Schrauben aus Titan oder Keramik, die dort, wo Zähne verloren gegangen sind, in den Kieferknochen eingesetzt werden. Zahnimplantate werden anhand von moderner 3D-Planung passgenau geplant und eingesetzt. Der Vorteil von Implantaten besteht darin, dass festsitzender ästhetischer Zahnersatz auch in solchen Fällen realisiert werden kann, in denen sonst nur herausnehmbare Prothesen möglich wären. Zudem ist im Gegensatz zur Brückenprothetik kein Beschleifen der Nachbarzähne notwendig.

Mittlerweile hat sich die Implantologie zu einem alltäglichen Therapieverfahren mit sehr guten Erfolgsaussichten in der Zahnheilkunde entwickelt. Bei guter Mundhygiene und regelmäßigen Kontrolluntersuchungen können fachmännisch gesetzte Zahnimplantate ein Leben lang halten.

Bei Fragen schreiben Sie uns eine Nachricht oder besuchen Sie uns im schönen Zürich.

Wir beraten Sie gerne.

Weisheitszahnentfernung

Weisheitszähne erscheinen, wenn überhaupt, erst Jahre nach dem der Zahnwechsel von Milchzähnen auf die bleibenden Zähne abgeschlossen ist. Sie sind ein Relikt aus der Steinzeit und nur bei rund 80 Prozent sind sie überhaupt noch im Gebiss angelegt. Bei diesen brechen die Weisheitszähne nicht immer durch. In vielen Fällen müssen die eigentlich nicht mehr notwendigen Backenzähne durch eine Weisheitszahn OP entfernt werden.

Für eine stressfreie Behandlung sorgen ausserdem unsere sanfte Betäubungsmethoden. Besonders gut geeignet für die Zahnentfernung sind neben der normalen Lokalanästhesie vor allen Dingen der Dämmerschlaf oder bei aufwändigeren Eingriffen die Vollnarkose. Dies alles ermöglicht eine schmerz- und stressfreie Operation.

Da wir gerade im Umgang mit Angstpatienten langjährig erfahren sind, geben wir Ihnen gerne – abhängig von der geplanten Operation und Ihrer Persönlichkeit – eine individuelle Beratung. Damit gelingt es uns in nahezu allen Fällen, unseren Patienten die Zahnarztangst zu nehmen.

Wurzelspitzenresektion (WSR)

Eine Wurzelspitzenresektion ist dann nötig, wenn bei einer schmerzhaften Entzündung keine Besserung durch vorherige Behandlungen und Maßnahmen – wie z. B. durch eine Wurzelbehandlung – mehr zu erwarten ist oder sich sogenannte Granulome gebildet haben. Die Entzündung kann bei allen Menschen auftreten und wird meist durch Schäden am Zahnschmelz, durch einen Unfall oder Karies verursacht. Wenn Sie also starke Schmerzen haben, sollte schnell gehandelt werden. Bei der Wurzelspitzenresektion wird der Knochen abgetragen, bis die erkrankte Wurzelspitze gut sichtbar ist. Die Wurzelspitze und das entzündete Gewebe werden entfernt und der Bereich um die Wurzelspitze herum gesäubert. Gegebenenfalls wird im nächsten Schritt auch der gesamte Wurzelkanal bis zur Wurzelspitze gereinigt, gefüllt und die Wunde wieder vernäht. Eventuell wird noch der Wurzelkanal von der Wurzelspitze ausgefüllt. Anschließend wird die Wunde vernäht. Die Erfolgskontrolle erfolgt mithilfe einer Röntgenaufnahme.

Knochenaugmentation

Ein solides und nachhaltiges Zahnimplantat benötigt eine ausreichende Knochenbasis, damit ein Zahnimplantat auch sicher in den Knochen einwachsen kann und dort stabil dauerhaft hält. Grössere Defekte oder außerordentlich dünne oder niedrige Kiefer können zu einer unzureichenden Knochenstruktur führen, die für eine nachhaltige Zahnimplantation nicht mehr ausreicht. In diesen Fällen kann es vor einer Implantation notwendig sein, den Kieferknochen in der Höhe und Breite zunächst wieder aufzubauen und so eine solide Basis für ein Zahnimplantat zu schaffen. Hierfür greifen wir nach einer ausführlichen Abklärung durch modernste Diagnostikverfahren auf einen Knochenaufbau mit körpereigene Knochen aus der Mundhöhle oder Knochenersatzmaterial zurück.

Mundschleimhauterkrankung

Sie oder Ihr Zahnarzt haben eine verdächtige Stelle in Ihrem Mund entdeckt und Sie wünschen sich eine genaue Abklärung oder eine kompetente Zweitmeinung? Die Diagnose von Mundschleimhauterkrankungen ist ein wichtiger Bereich in der Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie und erfordert eine gewissenhafte Vorgehensweise. Mundkrebs – oder auch Mundhöhlenkrebs – ist ein bösartiger Tumor, der von der Mundschleimhaut ausgeht und sich an den Lippen, im Mundinnenraum, im hinteren Rachenraum, an den Rachenmandeln, Zunge, Mundboden oder an den Speicheldrüsen entwickeln kann. So lange er aber noch klein und örtlich begrenzt ist, lässt er sich besser behandeln. In der SEEKLINIK ZÜRICH können wir Ihre Mundhöhle genauestens auf mögliche Veränderungen untersuchen und falls nötig zur weiteren Abklärung eine sogenannte Biopsie durchführen.

Kiefergelenks-Erkrankungen

Von Kiefergelenk-Beschwerden spricht man, wenn das Zusammenwirken der Kiefergelenke gestört ist. Das äussert sich bei vielen Patienten in nächtlichem Zähneknirschen. Ohne rechtzeitige Behandlung können daraus wiederum zahlreiche Folgesymptome entstehen.

Die Kiefermuskeln sind stark – so stark, dass sie mit Dutzenden Kilogramm Krafteinwirkung auch sehr harte Nahrung zerkleinern können. Wenn jedoch nur geringe Fehlstellungen der Kiefer entstehen, spielen sie nicht mehr optimal zusammen.

Das kann langfristig zu erheblichen Funktionsstörungen der umliegenden Bereiche führen. Immer häufiger fällt die Diagnose einer sogenannten Craniomandibulären Dysfunktion (CMD).

Gesichtsstraffung

Kaum eine Körperregion besitzt eine solche Komplexität wie der Kopf-Hals-Bereich.

Das Zusammenspiel sowie die enge Lagebeziehung von Muskeln, Zähnen, Nerven und Knochen setzen ein enormes Wissen und Erfahrung an den Chirurgen voraus, um individuell richtige Indikationen zu stellen, sowie Eingriffe sicher vorzunehmen.

Durch die doppelte Approbation zum Arzt und zum Zahnarzt sowie anschließender sechsjähriger Facharztweiterbildung kennt der Mund-Kiefer-Gesichtschirurg das Gesicht vom Gesichtsschädel bis zur Haut im Detail und kann sicher selbst komplexeste Eingriffe vornehmen.

Ästhetische Eingriffe im Gesichtsbereich betreffen vor allem die Beseitigung und Korrektur auffälliger Narben oder die Spannung erschlaffter Haut im Stirn-, Lid-, Wangen-, Kinn- und Halsbereich (Facelifting).

Augenlid- und Lippenstraffung

Ober- und Unterlidstraffung zu den beliebtesten Schönheitsoperationen gehört, denn dieser verhältnismäßig kleine Eingriff zeigt eine große Wirkung. Das gesamte Gesicht wirkt deutlich jünger und frischer.

Die Lippen sind ein prägendes Merkmal unseres Gesichts, welches nicht nur über den Gemütszustand, sondern auch über die Attraktivität eines Menschen entscheiden kann. Über die Form der Lippen sollen sogar Rückschlüsse auf die Persönlichkeit eines Menschen möglich sein.

Da die Lippen ständig in Bewegung sind, verlieren sie mit der Zeit an Volumen. Es entstehen Fältchen und die Mundwinkel sinken ab, so kann der Gesamtausdruck des Gesichtes traurig oder verbissen erscheinen.

Schmalere Lippen werden häufig mit Strenge und Kühle in Verbindung gebracht. Voluminöse Lippen hingegen gelten als attraktiv, lebendig und natürlich schön.

Nasen- und Ohrenkorrektur

Der Nase kommt aufgrund ihrer prominenten Position im Gesicht besondere Aufmerksamkeit zu. Möglichst gerade und nicht zu sehr ausgeprägt, das sind oft genannte Wünsche unserer Patienten.

Eine Nasenkorrektur kann das äußere Erscheinungsbild entscheidend verbessern, vorausgesetzt die korrigierte Nasenform harmonisiert mit dem jeweiligen Gesicht.

Die unerwünschten Nasenformen können mit einer Beeinträchtigung der Nasenatmung verbunden sein. Die Nasenatmungsbehinderung wird bei dem chirurgischen Eingriff mit behandelt.

Wir arbeiten beim Anlegen von abstehenden Ohren („Segelohren“) in der Regel mit der Fadenmethode. Dabei handelt es sich um ein narbenfreies Verfahren, das ohne Schnitte auskommt. Es werden über eine schneidende Nadel Fäden in den Ohrmuschelknorpel eingeführt, die diesen neu formen.

Narbenkorrektur

Unsere Fachärzte führen jeden Eingriff so schonend wie möglich und mit hochmodernen Techniken durch. Damit lässt sich die Bildung von Narben stark eindämmen.

Dennoch ist es eine natürliche Reaktion der Haut, nach jeder Form von Verletzung eine mehr oder minder sichtbare Narbe zu bilden.

Dank fortschrittlicher Chirurgie können wir Narben entfernen und korrigieren. Dadurch lässt sich in vielen Fällen optisch nichts mehr von einem vorhergehenden chirurgischen Eingriff erahnen. Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an!

Abdrucklose Behandlung

Sie haben einen ausgeprägten Würgereiz beim Zahnarzt? Allein der Gedanke an eine Abformung der Kiefer für eine prothetische Versorgung bereitet Ihnen Sorge? Die üblichen Abdrücke mit allen Nachteilen nutzen wir in unserer Praxis nicht. Bei uns kommen hochmoderne 3D-Scanner und vollautomatische Fräsen zum Einsatz. Der Scan erfolgt mittels einer kleinen Kamera berührungslos und kann jederzeit unterbrochen werden. Würgereize gehören der Vergangenheit an. Eine optimale Vorbereitung für den Überweiser.

Dermatolgie

Tumoren der Haut sind nicht zu unterschätzen. Neben vielen gutartigen Hautveränderungen nehmen die bösartigen Veränderungen aufgrund der modernen Lebensart und hohen Sonnenexposition immer weiter zu.

Wir besitzen die nötige Kompetenz in der Therapie jeglicher Veränderung im Bereich der Haut des Kopfes und Halses. Damit gehört die Dermatochirurgie zu unserer Kernkompetenz in der Stadt Zürich.

Gemeinsam finden wir sicherlich eine für Sie optimale Lösung.

All on six

Alle Reden von all on four. Wenn Sie eine feste Versorgung im Unterkiefer haben wollen, dann sollten es nach aktuell gültiger Leitlinie 6 Implantate sein. Durch spezielle OP-Methoden kann eine festsitzende Versorgung auch bei einem geringen Knochenangebot realisiert werden. Wenn der Kieferknochen für eine sichere Implantation nicht ausreichend ist, kann mit einem gezielten Knochenaufbau eine optimale Situation für ein Implantat geschaffen werden. Lassen Sie sich bei uns unverbindlich beraten.

MKG-Chirurgie

Mit dem Begriff MKG-Chirurgie können die wenigsten etwas anfangen. MKG ist die Abkürzung für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie und ist ein Fachgebiet der Medizin und Zahnmedizin. Nach dem Studium der Medizin und Zahnmedizin erwirbt der Arzt nach einer 5-jährigen Weiterbildungszeit den Facharzttitel „Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie“. Aufgrund dieser langjährigen und sehr speziellen Ausbildung sind MKG-Chirurgen absolute Spezialisten auf dem Gebiet der ärztlichen und zahnärztlichen Chirurgie und optimal für alle Fälle ausgebildet.

Zahnarztpraxis Wollishofen

Die dentoalveoläre Chirurgie befasst sich mit komplexen Zahnextraktionen, der operativen Entfernung von verlagerten Zähnen, mit Wurzelspitzenresektionen und der Therapie von Kieferzysten sowie der chirurgischen Vorbereitung des Kieferkamms vor zahnprothetischer Versorgung.

Bei uns gibt es keine Massenabfertigung

Warum Sie sich bei uns behandeln lassen sollten.

Spezialisten

Schnelle Termine

Kurze Wartezeiten

Vertrauen

Top Chirurgen

Seeklinik Zürich

 

Ihr Zahnarzt hat Ihnen eine Überweisung zu einem MKG-Chirurgen, Kieferchirurgen oder Oralchirurgen ausgestellt und Sie wissen nicht, was dieser genau macht oder zu welchem Sie gehen sollen? Sie wollen sich über Zahnimplantate informieren und Sie suchen einen Spezialisten auf diesem Gebiet? Sie sind ein „Angstpatient“ und müssen am Kiefer oder an Ihren Zähnen operiert werden?

Keiner geht gerne zum Zahnarzt. Schon gar nicht zum Kieferchirurgen. Wir behandeln unsere Patienten trotz Ihrer Ängste sanft, einfühlsam und schmerzfrei. Wir nehmen uns Zeit für Sie. Scheuen Sie sich nicht, uns eine Nachricht zu senden. Bei uns können Sie sich gut aufgehoben fühlen.

Sie wollen wissen, was genau ein Arzt für Kieferchirurgie macht? Wie wird man zum Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG-Chirurgie)? Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung als Ärzte für Kieferchirurgie sowohl in der Klinik als auch in der Praxis sind wir in der Lage, Ihnen alle notwendigen Informationen zu geben. Lesen Sie unsere Artikel auf den folgenden Seiten oder vereinbaren Sie einen persönlichen Termin bei uns in der Stadt Zürich.

Das Gesicht und der Hals sind die individuellsten Körperstellen, die wir besitzen. Nur allzu leicht können selbst kleine Veränderungen und Verletzungen an Mund, Kiefer oder Gesicht dazu führen, dass wir uns in unserer Haut nicht mehr wohlfühlen.

Das Team ist auf chirurgische Eingriffe im Bereich des Mundes, Kiefers und Gesichtes spezialisiert. Als Leiter der Fachklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und plastische Operationen behandelt Dr. Dr. A. Yildirim mit seinen Ärzten bereits seit Jahren erfolgreich Erkrankungen und Beschwerden in einer der sensibelsten Körperregionen des Menschen.

Die enge Anbindung des Fachbereichs an die Nachbardisziplinen bietet Ihnen als PatientIn viele Vorteile.

Für unsere Behandlungen kombinieren wir interdisziplinäres Wissen mit modernsten Diagnostik- und Operationsverfahren sowie minimalinvasiven Behandlungsmöglichkeiten.
Es liegt uns am Herzen, dass sich unsere Patienten wohl und gut aufgehoben fühlen – und dass wir ihnen ihr Lächeln wieder zurückbringen.

Kieferchirurgie Zürich - Implantologie Zürich

Spezialisten für Zahnimplantate in und um Zürich
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner