Fettabsaugung

Nahezu alle Menschen haben mit Fettpolstern an Hüften und Bauch oder am Oberschenkel zu kämpfen. Trotz viel Sport und eiserner Diät kann es hartnäckige Zonen am Körper geben, welche nicht verschwinden wollen. Diese resistenten Zonen sind für die betroffenen Menschen extrem frustrierend. Hier kann eine Fettabsaugung eine bedeutendet Hilfe sein.

In diesem Zusammenhang spielen genetische Faktoren eine wichtige Rolle. Das Erbgut entscheidet zu einem gewissen Masse darüber, wie wir erscheinen. In solchen Fällen ist eine Fettabsaugung, eine sogenannte Liposuktion, sinnvoll.

Durch das Fettabsaugen lassen sich gezeilt, diese Ansammlungen entfernen und exzellente Ergebnisse erzielen. Fettabsaugungen führen wir in der SEEKLINIK ZÜRICH mit großem Erfolg durch.

Wir führen diesen Eingriff in folgenden Regionen durch

  • Arme
  • Beine
  • Hüften
  • Gesäss
  • Bauch

Die erreichbaren Erbegnisse einer Fettabsaugung sind:

  • Harmonischer und schlankerer Körper
  • Keine störenden Fettdepots
  • Definierter Körper
  • Gewichtsabnahme

Ablauf einer Fettabsaugung

Wir markieren vor dem eigentlichen Eingriff, wie mit Ihnen besprochen, die Fettdepolster auf der Körperoberfläche. Die Hautschnitte erfolgen an unauffälliger Stelle und werden nach der Fettabsaugung wieder genäht. Zu Beginn der Operation wird ein gefässverengendes Medikament mit einem Lokalanästhetikum eingeführt, um grössere Blutungen zu verhindern.

Das abgesaugte Fettgewebe wird aufgefangen und während der Operation gewogen. Damit überprüfen wir die jeweils abgesaugte Menge von Fett auf beiden Seiten des Körpers. Die Menge ist abhängig nach der Region und dem Körperbau des Patienten. Anschliessend werden Stützstrümpfe oder Bandagen über dem Eingriffsbereich gezogen, um ein befüllen der Hohlräume zu verhindert.

Sie möchten eine persönliche Beratung zur Fettabsaugung in Zürich? Rufen Sie uns! Wir stehen Ihnen gerne in einem individuellen Beratungsgespräch zur Verfügung.