Lichen ruber planus

Lichen ruber planus

Der Lichen ruber planus wird im Volksmund auch gerne als Knötchenflechte bezeichnet. Es handelt sich hier um eine entzündliche Hautkrankheit mit unklarer Ursache, die sehr oft zwischen dem 30. und dem 60. Lebensjahr der Betroffenen auftritt.

Der Lichen ruber planus kann an sehr unterschiedlichen Bereichen des Körpers auftreten. Auf der Haut tritt es in Form von Papeln, als rot-bräunliche platte Knötchen auf. Diese juckenden Knoten auf der Haut sind  scharf begrenzt und glänzen matt. Bei Betroffenen, die sehr stark kratzen konnte eine Vermehrung von diesen Papeln beobachtet werden. Eine Sonderform des Lichen planus ist, wenn die Schleimhaut im Mund oder an den Genitalien betroffen sind. Es bilden sich Areale mit netzförmiger weißlicher Zeichnung („Wickham Streifen“), welche brennen und schmerzen können.

Werden die Haarfollikel durch den  Lichen ruber planus befallen, dann gehen die betroffenen Haare nach einiger Zeit verloren. In der Regel wachsen die betroffenen Haare nicht mehr nach und es entstehen von Narben übersäte Kahlstellen.

Der Lichen ruber planus kann auch die Nägel befallen. Ein unbehandelter Lichen ruber planus kann es jahrelang persistieren. Um dies zu vermeiden ist eine Therapie mit anti-entzündlichen Substanzen notwendig.  Die Medikamente werden in Form von Salben oder Cremes lokal angewandt.  

Eine Therapie mit Licht kann bei der Therapie als Unterstützung angewendet werden. Bedauerlicherweise kann es trotz einer Therapie des Lichen ruber planus zu einem wiederholtem  Auftreten der Erkrankung kommen.

Falls Sie Fragen zu diesem Thema haben, können Sie uns gerne eine E-Mail zukomen lassen.

Wir helfen Ihnen gerne!

Krank am Arbeitsplatz

Krank am Arbeitsplatz

Es beginnt bald wieder die allgemeine Erkältungszeit. Die Bakterien und Viren machen auch nicht halt vor dem Büro. Viele Menschen sind deswegen krank am Arbeitsplatz.

Wenn folgende Regeln eingehalten werden, kann die Übertragung von Keimen in geschlossenen Räumen eingedämmt werden. Trockene Luft ist eine der wichtigsten Ursache für den Ausbruch einer Erkältung. Besonders in der dunklen Jahreszeit trocknen die Atemwegsschleimhäute in den schlecht gelüfteten Räumen rasch aus. Regelmässiges lüften kann in diesem Fall Abhilfe schaffen. Eine zusätzlich ausreichend hohe Luftfeuchtigkeit, durch Luftbefeuchter  unterstützt die Schleimhäute. 

Tastaturen, Telefonhörer und Türkliniken gelten als sehr kontaminierte Bereiche im Büro und sollten regelmässig gereinigt werden. Vorteilhaft ist es, das jeder Angestellter einen eigenen Arbeitsplatz hat und somit nicht mehrere Personen einen PC oder den Telefonhörer teilen muss. Falls dies nicht möglich ist, sollte man vor der Benutzung der Geräte, diese kurz abwischen. Empfehlenswert ist ein regelmässiges Händewaschen von circa einer halben Minute mit Wasser und Seife.

Regelmässiges Sport, ausreichende Erholung und eine gesunde, ausgewogene Ernährung stärken das Immunsystem zusätzlich und beugen einer Erkältung vor. Nicht zu vergessen wäre, dass warme Füsse die Durchblutung steigern und so die Abwehr davon profitieren kann. Wer dennoch erkranken sollte, sollte besser daheim bleiben und sich auskurieren und nicht womöglich weitere Kollegen im Betrieb anstecken.

Noch Fragen zum krank am Arbeitsplatz? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Computergestützte Technologien

Computergestützte Technologien

Die modernen computergestützten Technologien mit ihren verschiedenen Aufnahmetechniken und neuen Programmen haben auch Einzug in die Zahnmedizin erhalten. Die neuen Methoden schaffen auch neue Möglichkeiten zur schonenden Versorgung mit Zahnimplantaten.

Die computergestützten Technologien zur virtuellen Operationsplanung bieten den Patienten und dem Behandler die nötige Sicherheit im Umgang mit Implantaten. Die neue Operationsplanung nimmt dem Betroffenen die Angst und gibt dem Behandler die benötigten Informationen über das Knochenangebot.

Moderne Implantate benötigen, wie auch die eigenen Zähne, ausreichende Knochenqualität und Knochenquantität zur festen Verankerung. Um eine dauerhafte Festigkeit zu gewährleisten, muss das Implantat ausreichend tief in den Knochen gesetzt werden. Falls der vorhandene Knochen zum Setzen eines Implantates nicht ausreichend sein sollte, muss ein Knochenaufbau durchgeführt werden.

Darüber hinaus spielt die richtige Position des Implantates im Knochen eine sehr wichtige Rolle. Nur so lässt sich Nerven und Blutgefässe vor Verletzungen bei der Operation optimal schützen. Und genau hier kommt die neue Technik der sogenannten Computer-navigierten 3D-Implantation ins Spiel.

Auf der Grundlage von präzis ab gescannten Daten aus dem Mundraum in Kombination mit einem 3D-Röntgenbild des Betroffenen kann das Implantat mittels einer 3D-gedruckten Bohrschablone Millimeter genau in die individuelle Kieferstruktur einbracht und dazu eine passgenaue Zahnkrone mittels der CAD/CAM-Technik herstellt werden.

Ob für Sie eine 3D-Implantat Technik eignet, ist vom individuellen Patientenfall abhängig. Denn eine zielgerechte Behandlung hängt vom jeweiligen Kieferknochenvolumen ab.

Gerne beraten wir Sie dazu in der SEEKLINIK ZÜRICH. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns.

Alter eines Menschen

Alter eines Menschen

Das Alter eines Menschen hat im 19. Jahrhundert um knapp 35 Jahre zugenommen. Massgeblich haben dazu der medizinische und technologische Fortschritt beigetragen. Infektionskrankheiten und chronische Krankheiten können von der Medizin besser behandelt werden.

Die Französin Jeanne Calment wurde mit 122 Jahren, so alt wie niemand mehr mit nachgewiesenen  Dokumenten.

Ob der Mensch einem Limit von Lebenszeit erreicht, bzw. überschritten hat, kann nicht eindeutig beantwortet werden.

Fachkreise bringen an, dass es keinen Grund gebe, dass der Anstieg der maximalen Lebenspanne sein Limit erreicht habe. Die Vergangenheit habe gezeigt, dass ehemals festgelegte Altersgrenzen  widerlegt worden sind. Fachkreise sprechen darüber, dass es keine Gene existieren, die das Altern oder den Todeszeitpunkt festschrieben.

Aber der Körperbau des Menschen gibt biomechanische Grenzen und unterliegt der natürlichen Abnutzung. Wichtig zu wissen ist die unterschiedliche Alterung zwischen dem menschlichen Gehirn und dem Körper. Auch Nervenzellen sterben während des gesamten Lebens und dadurch gehen rund 10 Prozent der Nervenzellen verloren. Wenn der Mensch etwas Neues lernt, sorgt die „Plastizität des Gehirns“, dass sich neue Synapsen bilden oder verstärken. Dadurch können Hirnregionen selbst im Alter wachsen und ausgebaut werden. Alte und unnötige Verbindungen werden hingegen getrennt oder schwächer.

Die Menschheit arbeitet hart daran, die Lebenserwartung zu verlängern. Eine nachweisbare obere Grenze ist noch nicht in Sicht. Aber entscheidend ist nicht die Länge, sondern auch die Qualität der Lebens.

Gerne können Sie uns bei Fragen kontaktieren. Wir beraten Sie gerne!

Yurtdışından takma dişler

Yurtdışından takma dişler

Yurtdışında takma diş bakımı için seyahat eden hastalar çok para kazandırabilir – ancak bakıma ihtiyaç vardır. İmplantlar, protezler, köprüler ve kuronlar bazen yerel fiyatın bir kısmı için satın alınabilir.

İlk olarak, hastanın aynı uygulayıcı ile aynı dilde konuşması çok önemlidir. Dişçilik bir güven meselesidir ve her iki taraf arasında da sınırsız iletişim gerektirir.

Kural olarak, hastalar yurtdışındaki tüm faturaları nakit olarak ödemek zorundadır. Yerel diş hekiminizde, yüksek taksitlerin taksitle ödenmesi daha olasıdır.

Avrupa Birliği içinde takma dişler için sadece iki yıllık bir garanti var. Hasta, sorunlar veya bakım sonrası durumlarda yurtdışındaki aynı pratisyene geri dönmelidir. Bu elbette ek seyahat masraflarıyla ilişkilidir.

Yurtdışındaki pek çok dişhekimi ek olarak takip ve takip randevularını hesaplamaktadır. Genellikle Almanya’daki hastalar iki yıl sonra uygulayıcıyı ziyaret edebilir ve iş anlaşılır kalır.

Yasal bir anlaşmazlığa varması gerekiyorsa, bunun dış yargı bölgesinde yapılması gerekiyor. Bazı yasal giderler sigortası sadece ev içindir ve hasta yasal masrafları cebinden ödemek zorundadır.

Takma dişlerinin yurtdışında yaptırılmasıyla ilgilenen hastalar ek seyahat masrafları, konaklama, yeniden çalışma, bakım ve kısmi garanti eksikliğini içermelidir.

Genellikle, profesyonel veya özel olarak hasta kısa bir süre boyunca seyahat edemiyorsa, diş protezlerinin onarılması gerekir.

İsviçre’de takma dişler pahalıdır ve bağlayıcı olmayan birkaç maliyet tahminini almak ve karşılaştırarak maliyetlerinizi azaltmanın en iyi yoludur.

SEEKLINIK ZURICH sizi destekliyor!

Bizi basitçe yazmaktan veya aramaktan korkmayın.

Zahnästhetik

Zahnästhetik

Nicht nur im Privatleben, sondern auch im Beruf sind schöne und gesunde Zähne von Vorteil. Eine schöne Zahnästhetik trägt massgeblich dazu bei. Deswegen entscheiden sich auch immer mehr Erwachsene für eine Zahnkorrektur beim Fachmann.

Zahn- und Kieferfehlstellungen werden in der Zahnmedizin durch Zahnspangen korrigiert. Erst wenn diese Massnahme nicht mehr ausreicht, kommt es zu einem operativ – chirurgischen Eingriff. Dabei arbeitet der Kieferorthopäde eng mit dem Kieferchirurgen zusammen. Es gibt festsitzende, herausnehmbare, innen liegende und aussen liegende Zahnspangen.

Heutzutage kommt immer mehr die unsichtbare Zahnspange ins Spiel. Es gibt verschiedene Arten der nicht sichtbaren Zahnspange, wie z.B. Lingualtechnik oder transparente Schienen. Damit können Zahnästhetik und medizinisch-funktionelle Aspekte zugleich berücksichtigt werden. Durch diese neue Behandlungstechnik muss das persönliche Umfeld des Patienten von der Zahnkorrektur nichts mitbekommen. Eine unsichtbare Zahnspange ist für Aussenstehende kaum oder meist überhaupt nicht zu sehen.

Für die Korrektur von Frontzähnen, die sich verschoben haben, eignet die unsichtbare Zahnspange ganz besonders, ohne dass es sichtbar ist. Dabei sollte von Fall zu Fall die individuelle Zahnsituation eingeplant, die kieferorthopädischen Gegebenheiten und die persönlichen Vorlieben des Patienten berücksichtigt werden.

Die Entscheidung für eine Zahnspange sollte nach einer ausgiebigen Beratung mit Experten zusammen erfolgen. Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden. Wir beraten Sie gerne!

Dementia

Dementia

The growing number of older people and a longer life expectancy also leads to a higher proportion of people with dementia.

Dementia is diagnosed when brain function worsens, memory becomes worse and this change leads to problems coping with everyday life.

Dementia manifests itself in those affected in a deterioration of mental capacity. The memory and the short-term memory of those affected by. There is a worsening of word finding and orientation in everyday situations.

A distinction is made between primary and secondary dementia: diseases that affect the brain itself and cause irreparable damage are known as primary dementias. The most important representatives are Alzheimer’s disease and Pick’s disease.

Secondary dementia arises as a result of another disease, such as Alcohol addiction, metabolic disorders or mental illness.

Regularly occurring memory disorders should always be clarified by a doctor.

It is important to mention that more than half of sufferers are cared for and cared for at home by relatives. Thus, the relatives are the most important pillar in the care of dementia patients in our society.

Without the help of relatives, our care system would exceed its capacity limit.

If you have any further questions on this or any other topic, feel free to send us an e-mail.

We are happy to help!

Zahnschmerz

Zahnschmerz

Bei neu auftretenden oder bereits bestehenden Zahnschmerzen sollten Sie, so bald wie möglich einen Zahnarzt zur weiteren Abklärung aufsuchen. (Zahn-) Schmerzen sind ein wichtiges Warnsignal des Körpers und sollten nur bis zum Termin beim Fachmann mit Schmerzmittel überbrückt werden.

Der Schmerz muss dabei nicht immer von einem oder mehreren Zähnen ausgehen, denn es gibt verschiedene Gründe für Zahnschmerzen. Dank unserer langjährigen Erfahrungen können wir auf ein sehr grosses Pool an Erfahrungen zurückgreifen und schnell feststellen, was bei jedem einzelnen Zahnschmerz zu tun ist. Selbstverständlich liegt bei uns der primäre Fokus, neben der Schmerzbeseitigung, auf der Patientenberatung. Aus diesem Grund möchten wir unser Fachwissen an unsere Patienten weitergeben, damit in Zukunft, der Zahnschmerz, erst gar nicht entsteht.

Verletzungen oder Erkrankungen von Organen werden durch Botenstoffe an das Gehirn weitergeleitet. Sobald das Gehirn davon in Kenntnis gesetzt worden ist, ergreift unser Körper die dazu notwendigen Gegenmassnahmen: z.B. Kauen auf der Gegenseite vom schmerzenden Zahn.

Es kommt hin und wieder vor, das (Angst-) Patienten, ihre Schmerzen mit Schmerzmitteln unterdrücken, um nicht zum Zahnarzt gehen zu müssen. In der Regel nehmen dadurch die Beschwerden zu. Die dazu notwendige zahnärztliche Therapie wird umfangreicher und aufwendiger. Heutzutage ist jeder Zahnarzt im Umgang mit Angst-Patienten vertraut und hilft Ihnen gerne weiter.

Deshalb: Bitte bei Zahnschmerzen zeitnah einen Zahnarzt aufsuchen und auch die rezeptfreien Schmerzmittel sollten nur nach einer eingehenden Beratung durch den Arzt oder Apotheker eingenommen werden.

Falls Sie Zahnschmerzen oder weitere Fragen zu Medikamenten haben, können Sie uns gerne kontaktieren!

Suprastruktur

Suprastruktur

Die Suprastruktur (Zahnkrone) ist der sichtbare Teil eines natürlichen Zahnes. Ist die Krone durch Karies oder durch Unfälle zerstört, dann kann dieser obere Teil des Zahnes durch eine Suprastruktur (künstliche Zahnkrone) ersetzt werden.

Der Zahnarzt präpariert zunächst nach zahnmedizinischen Vorgaben die natürliche Zahnkrone, d. h. der betroffene Zahn wird geschliffen. Notwendig für diesen Schritt ist eine intakte natürliche Zahnwurzel oder ein Implantat.

Die künstliche Krone wird je nach Material, entweder einzementiert oder geklebt. Falls nicht mehr genug Zahnsubstanz für den Halt der Krone vorhanden ist, kann ein Stiftzahn für einen besseren Halt einsetzt werden. Dieser Stift besteht entweder aus einer Glasfaser oder einem Metall. Nach Abschluss dieser Massnahmen wird ein Abdruck vom Zahn erstellt. Der Impregum- oder Alginat-Abdruch dient später für den Techniker als Modell im Labor. Der präparierte Zahnstumpf wird mit einer vorläufigen Kunststoffversorgung geschützt.

Die angefertigte Krone wird dann nach einer genauen Kontrolle durch den Zahnarzt entweder mit Zahnzement oder Adhäsiv auf den Zahnstumpf befestigt.

Heutzutage erhalten Sie auch Zahnersatz, der mit dem Computer gescannt, entworfen und von einem 3D-Drucker hergestellt wird. Mithilfe dieser computer-aided design und computer-aided manufacturing Technik (CAD/CAM) kann die fertige Krone in nur einer Behandlungseinheit eingesetzt werden.

Aber das Einsatzgebiet ist beschränkt und nicht alle Zahnärzte und Experten sind von der Qualität überzeugt.

Noch Fragen offen? Schreiben Sie uns. Wir beraten Sie gerne!

Zahnplaque

Zahnplaque

Zahnstein Zahnstein (verkalkte Zahnplaque) bildet sich regelmässig in der Nähe der Ausführungsgänge von Speicheldrüsen im Mund. Diese sind im Bereich der unteren Schneidezähne und der oberen hinteren Backenzähne. Die Flüssigkeit aus den Drüsen hat wichtige Schutz- und Verdauungsfunktionen, führt aber bei mangelnder Mundhygiene zu Krankheiten.

Bestimmte Bestandteile (anorganische Stoffe) des Speichels lagern sich in den weichen Belägen (Plaque) der Zähne ein. Die Plaque wird durch eine chemische Reaktion verhärtet und es entsteht der allseits bekannte Zahnstein.

Die verkalkte Plaque verfärbt sich im Laufe der Zeit durch die Bestandteile der Nahrung. Der Zahnstein hindert die Reinigung des Zahnes und bietet einen optimalen Nährboden für Bakterien. Die eingeschränkte Zahnhygiene in der betroffenen Region ist die Ursache von zahlreichen Erkrankungen des Zahnes und des Zahnhalteapparates. Die verkalkte Plaque tritt nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern auf.

Weiche Zahnplaque lassen sich im frühen Stadium noch gut mit der Zahnbürste (Zahnseide) entfernen. Sobald die weichen in die festen Beläge übergegangen sind, hilft nur noch die professionelle Zahnreinigung mit speziellen Instrumenten bei der Dentalhygiene.

Eine tägliche Mundhygiene mit Zahnbürste und Zahnseide, in Kombination mit einer regelmässigen professionellen Zahnreinigung sind somit obligat für eine gesunde Mundhygiene.

Gerne können Sie uns Frage dazu stellen. Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Wir beraten Sie gerne!