Christen auf der ganzen Welt gedenken am Freitag vor Ostern, dem Leiden und Sterben von Jesu Christus am Kreuz. Der Sohn Gottes nahm freiwillig die Sünden der Welt auf sich. Der Karfreitag ist einer der wichtigsten Feiertage für katholische und evangelische Christen.

Der Name Karfreitag leitet sich vom althochdeutschen »chara« bzw. »kara« ab, was »Trauer« und »Wehklage« bedeutet. Dieser Tag gehört zu den Heiligen drei Tage, diese beginnen mit der Feier des letzten Abendmahls an Gründonnerstag und erstrecken sich über Karfreitag und Karsamstag bis zur Vesper am Ostersonntag. Es ist ausserdem der Höhepunkt der vorösterlichen Fastenzeit.

In der Schweiz, Deutschland und Österreich ist es ein gesetzlicher Feiertag. Um den besonderen Charakter dieses Feiertages zu unterstreichen, sind an diesem Freitag öffentliche Veranstaltungen verboten, es gilt zudem das landesweite Tanzverbot

Ihr SEEKLINIK ZÜRICH MKG-Team