Nahrungsmittel mit hohem Anteil an säurehaltigen Bestandteilen (wie z.B. Softdrinks, Fruchtsäfte, saure Obstsorten) schwächen nach dem Konsum, die Schutzschicht des Zahnes. Kalzium und Phosphat werden dabei aus dem Zahnschmelz herausgelöst.

Um jetzt den Zahn nicht durch zusätzliches mechanisches Reinigen zu schädigen, sollte man auf das Zähneputzen, für 30 Minuten (besser 60 Minuten) verzichten. Diese Zeit braucht der Körper, um die Säure durch den eigenen Speichel zu neutralisieren.