In die Zahnpflege sollte man unbedingt die regelmäßige professionelle Zahnreinigung bei der Dentalhygiene integrieren lassen. Es empfiehlt sich alle 6 Monate eine professionelle Zahnreinigung (PZR) durchführen zu lassen.

Es gibt Bereiche im Mund, die mit einer herkömmlichen oder elektrischen Zahnbürste nicht zu erreichen sind. Zahnzwischenräume, Zahnfleischränder und Kauflächen bieten einen optimalen Platz für Bakterien, sich zu vermehren. Die professionelle Zahnreinigung bei der Dentalhygiene ist eine fachmännische Reinigung mit speziellen Instrumenten.

Das Resultat einer PZR sind krank machende und ästhetisch störende Beläge zu lokalisieren und zu entfernen. Durch den Eingriff fällt auch das Risiko an Karies oder Parodontitis zu erkranken. Eine PZR verringert das Risiko einer Infektion an den Zähnen und am Zahnfleisch und verlängert die Lebensdauer von Implantaten, Kronen und Brücken.

Die Dentalhygiene entfernt bei der professionellen Zahnreinigung mit Hilfe von Ultraschall-Instrumenten, Pulverspray und manuellen Instrumenten bakterielle Beläge,  unschöne Verfärbungen und hartnäckigen Zahnstein.

Den Abschluss einer professionellen Zahnreinigung bilden spezielle Lacke und Gele. Somit haben neue Bakterien keine Chance, sich schnell wieder zu vermehren. Uns ist es sehr wichtig, dass alle unsere Patienten stets auf dem aktuellsten Stand sind, wenn es um Informationen rund um die Zahnhygiene geht.

Bei Fragen beraten wir Sie gerne!

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail!