PRP-Plasma Therapie

Die Eigenblut-PRP-Plasma Therapie eignet sich für die Straffung und Regeneration der Gesichts- Hals- und dem Dekolleté-Bereich. Zusätzlich können ebenfalls eine Narbenkorrektur und bestehende Wunden behandelt werden. In der Therapie wird entnommenes Blut, in der Zentrifuge aufbereitet und gefiltert. Anschliessend wird das Eigenblut-PRP-Plasma direkt in die Haut injiziert. Im aufbereiteten Plasma befinden sich hochkonzentrierte Wachstumsfaktoren. Diese sind für die Zellregeneration und Hauterneuerung notwendig. Allergische Reaktionen sind in dieser Therapie nicht zu erwarten.

Nach drei Behandlungssitzungen hält der Effekt circa 18 Monate an. Wir empfehlen danach eine jährliche Auffrischung.

Wünschen Sie mehr Informationen? Kontakieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne!